The European Central Bank and a skate park in front of it.

Ein Studium in Deutschland ist Ausbildung auf höchstem Niveau – die optimale Grundlage für eine erfolgreiche Karriere im Heimatland und weltweit. Die „Studienbrücke Deutschland“ schafft die Voraussetzungen für einen Zugang an eine deutsche Universität nach dem Schulabschluss. Erfolgreiche Absolventen des Studienvorbereitungsprogramms können sich nach dem Schulabschluss an einer der Universitäten bewerben. Nach dem Studium in Deutschland werden sie bei der weiteren Ausbildung oder dem Berufseinstieg in ihrem Heimatland unterstützt.

Überblick

Die „Studienbrücke Deutschland“ ist ein Stipendienprogramm, das Schülerinnen und Schüler der Junior High School Klasse mit herausragenden Leistungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT-Fächer) sprachlich und fachlich auf ein Studium in Deutschland vorbereitet und in die deutsche Lehr-, Lern- und Campuskultur sowie in das soziale Umfeld einführen soll.

Die Schülerinnen und Schüler müssen als Teilnahmevorraussetzung mindestens seit sechs Jahren an eine amerikanische Schule gehen und Deutschkenntnisse auf dem Niveau A1 zum Zeitpunkt der Bewerbung nachweisen können.

Inhalte

Das Programm der „Studienbrücke Deutschland“ umfasst

  • Sprachkurse bis zum Niveau B2 parallel zur Schule im Goethe-Institut oder in der Schule
  • Fachsprachliche Vorbereitung in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)
  • Studienberatung
  • Prüfungen inkl. Vorbereitung
  • Interkulturelles Training

Module

Das Programm der „Studienbrücke Deutschland“ umfasst folgende Module zur sprachlichen und fachlichen Vorbereitung auf das Studium in Deutschland:

Auswahlprozess und Sommercamp

Nach einem Auswahlprozess im Mai 2016, der sowohl die Motivation als auch die Kompetenzen in der Fremdsprache Deutsch evaluiert, findet im Sommer 2016 (02.07.-16.07.2016) ein Sommercamp statt. Ziel des Camps ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler kennenlernen und am Ende des Camps die Start Deutsch 2-Prüfung ablegen können. Diese Prüfung ist auch die Voraussetzung, um am Projekt weiter teilnehmen zu können.

Intensive Sprachliche Vorbereitung

Im darauf folgenden Schuljahr 2016/17 werden die ausgewählten Schülerinnen und Schüler durch zusätzlichen Deutschunterricht (2,5 UE pro Woche) intensiv gefördert, um am Ende des Schuljahrs die B1-Prüfung ablegen zu können.

In Deutschland

Nach Abschluss an der lokalen High-School werden die Teilnehmenden ein Jahr an einem deutschen Gymnasium verbringen. Die Organisation dieses Schuljahres an einer deutschen Schule übernimmt das German American Partnership Program (GAPP). Ziel ist, dass die Teilnehmenden Deutschland und sein Bildungssystem kennenlernen und gleichzeitig auf ein Studium in Deutschland intensiv vorbereitet werden. Am Ende des Schuljahres werden die von der Universität geforderten Sprachprüfungen (z.B. TestDaF und TestAS) abgelegt. In diesem Schuljahr finden parallel auch studienvorbereitende Kurse statt.

Die Stipendiatin/der Stipendiat verpflichtet sich an den obengenannten Modulen teilzunehmen. Sollte die Stipendiatin/der Stipendiat die Teilnahmebedingungen unentschuldigt verletzen, scheidet sie/er aus dem Programm aus.

Wer kann sich bewerben?

Für die Teilnahme an der „Studienbrücke Deutschland“ können sich Schülerinnen und Schüler der Junior High School Klasse (zum Zeitpunkt der Bewerbung) mit folgenden Voraussetzungen bewerben:

  • hohe Motivation für ein Studium in Deutschland, nachgewiesen durch ein Motivationsschreiben sowie Teilnahme an extracurricularen Aktivitäten (z.B. Teilnahme an Schülerolympiaden, Wettbewerben, regionalen und internationalen Projekten in den MINT-Fächern)
  • überdurchschnittliche schulische Leistungen in den MINT-Fächern
  • Nachweis Sprachniveau A1 z.B. durch Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch 1 (die Prüfung kann während des Bewerbungsverfahrens oder im Nachgang abgelegt werden)
  • schriftliche Zusage der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten
  • Einverständniserklärung

Bewerbungsverfahren

Bitte besuchen Sie die Studienbrücke-Website für weiterführende Informationen zum Bewerbungsverfahren. Hier finden Sie auch alle relevanten Formulare, Details und Häufig gestellte Fragen.