Dieses Stipendienprogramm dient der Vertiefung der Kenntnisse der deutschen Sprache (Allgemeinsprache, Fachsprache) und Landeskunde.

Wer kann sich bewerben?

  • Bewerben können sich Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Doktoranden aller Fachrichtungen; Bachelorstudierende müssen zu Beginn des Stipendiums mindestens zwei Hochschuljahre abgeschlossen haben.
  • Studierende im letzten Jahr eines Bachelorstudienganges sind bewerbungsberechtigt, wenn zeitnah im Anschluss an den Bachelor-Abschluss ein Masterstudium aufgenommen werden soll. Bitte eine Bestätigung der Hochschule als Nachweis beilegen.
  • Bewerbungsberechtigt sind außerdem Graduierte, die im Hochschulbereich tätig sind und deren letzter Abschluss zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als sechs Jahre zurückliegt.
  • Ausgenommen sind Bewerber der Fachrichtungen Germanistik, Deutsch als Fremdsprache und aus Übersetzungsstudiengängen.

Was wird gefördert?

  • Gefördert wird die Teilnahme an sprach- und landeskundlichen Kursen, die von einem deutschen Sprachinstitut in der Bundesrepublik Deutschland angeboten werden.
  • Kursanbieter wie Kursangebot finden Sie hier.
  • Die Kurse werden in der Unterrichtssprache Deutsch gehalten.

Dauer der Förderung

  • 8 Wochen
  • Die Stipendien können nicht verlängert werden.
  • Die Kurse starten im Juni. Die letzten Kurse enden im Dezember.

Stipendienleistungen

  • Einmalige Stipendienzahlung in Höhe von 2.300 Euro.
  • Zahlung einer länderspezifischen Reisekostenpauschale (Ausnahme: Westeuropa),
    siehe Übersicht der Reisekostenpauschalen
  • Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung
  • Hinweise:
    Die Kursgebühren und die Unterkunftskosten werden durch den Sprachkursanbieter in der Regel unmittelbar von den auszuzahlenden Stipendienleistungen einbehalten, so dass der Stipendiat vom Kursanbieter ggf. "nur" die Differenz zum vollen Betrag erhält.
    Die oben genannten Stipendienleistungen (einschließlich Reisekosten) werden nicht ins Ausland überwiesen.

Auswahl

  • Über die Bewerbungen entscheidet eine Auswahlkommission.
  • Zentrale Auswahlkriterien sind:
    - die bisherigen akademischen Leistungen,
    - eine überzeugende Begründung mit Blick auf Studium und Fachauswahl,
    - die Deutschkenntnisse

Wählen Sie bitte Ihren Status, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status nicht in dieser Liste?Sollte Ihr Status nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste (linke Spalte) Ihren Status.